Das Haus

Das Haus

Unser Ferien-Apartment befindet sich in einem repräsentativen und denkmalgeschützten Stadthaus in der Kleinstadt Kyritz, manchen auch bekannt unter „Kyritz an der Knatter“, in Ostprignitz-Ruppin, in Brandenburg.

Das 1912 von der Gewerbe- und Landwirtschaftsbank erbaute Stadthaus liegt direkt am Kyritzer Marktplatz mit Blick auf die schöne 200 Jahre alte Friedenseiche und das Rathaus von Kyritz.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht dieses charmante und stadtprägende Haus behutsam und mit feinem Gespür zu renovieren. Wir sind sehr stolz auf unser erstes mit viel Liebe eingerichtetes Ferien-Apartment im Haus und freuen uns sehr unsere Gäste hier persönlich zu empfangen.

Der Weg zum Ferien-Apartment führt durch das schöne Treppenhaus, welches zwischen 2023 bis 2024 saniert und mit Hilfe eines Restaurators in seine ursprüngliche Farbgestaltung zurückverwandelt wurde. Die wunderschönen blauen Wandfliesen, das Treppengeländer, sowie das Vestibül mit seinem hohen eleganten Holzgeländer und die Eichen-Eingangstüren sind originalgetreu und glücklicherweise über all die Jahre erhalten geblieben.
Ein besonderes Schmuckstück sind die original im Jugendstil, aufwendig gearbeiteten und gestalteten Glasfenster im Treppenhaus.
Im Erdgeschoss befindet sich ein Fahrradraum. Hier stehen unseren Gästen 4 hochwertige Fahrräder zur Verfügung, um an den nahegelegenen See zu fahren oder die Umgebung zu entdecken.

Die 200 Jahre alte Friedenseiche

Anlässlich des Sieges über Napoleon wurden im Jahr 1814 vier Eichen gepflanzt, von denen nur eine die Stadtbrände überlebt hat und heute als Friedenseiche den Mittelpunkt des Marktplatzes bildet. Die über 200 Jahre alte Eiche hat einen wunderschönen kraftvollen Wuchs und wirkt beruhigend und imposant zugleich. Einige Bänke unter der Eiche laden im Sommer dazu ein, ein Eis aus dem nahegelegenen Eis-Café zu geniessen.

Balcony View St Oak old town

Kyritz

Kyritz ist ein charmantes und ruhiges Städtchen, mit vielen schönen alten Häusern. Tagsüber kann man das beschauliche Kleinstadtleben genießen und am Abend ist es besonders ruhig.
Gegenüber von St. Oak steht das markante historische, in rotem Backstein erbaute Rathaus.
Am Marktplatz kann man sich an besonders heißen Tagen ein paar Kugeln Eis oder Softeis kaufen und im kühlenden Schatten, unter der Friedenseiche genießen.
Dienstags und freitags findet ein kleiner lokaler Wochenmarkt auf dem Marktplatz statt. Fußläufig zu erreichen gibt es einen kleinen Bioladen und natürlich sind auch alle großen Supermärkte hier vertreten.
Mit dem Fahrrad ist man in 15 min am Badesee von Kyritz. Hier kann man sich Tretboote und Ruderboote ausleihen oder sich einfach ein schönes, ruhiges Plätzchen suchen.

Anbindung & Parken

Anfahrt mit dem Auto

Parken: Wir empfehlen zum Auspacken direkt vor der Eingangstür in der Maxim-Gorki-Straße zu parken – die erste Stunde ist umsonst mit Parkscheibe. Danach empfiehlt es sich auf dem öffentlichen kostenlosen Parkplatz „Wässering“ zu parken, von dort sind es 5-7 Minuten zu Fuß bis zum St. Oak.

Elektro-Ladestationen in Kyritz

Es gibt vier Elektro-Ladestationen in Kyritz.
Im Überblick finden Sie alle unter diesem Link.

Tankstellen in Kyritz

star Tankstelle: Straße der Jugend 38 – 16866 Kyritz
star Tankstelle: Berliner Str. 22 – 16866 Kyritz

Anfahrt mit dem Zug

Von Berlin aus gibt es eine gute Anbindung mit dem Zug. Man fährt bis Neustadt Dosse und steigt dort noch mal in einen kleine Zug um. Ab Berlin Hauptbahnhof sind es etwa 90 Minuten bis zum Bahnhof Kyritz. Vom Bahnhof in Kyritz läuft man 5-7 Minuten bis zum St. Oak.

st oak Kyritz

Die Renovierung und Pläne für die Zukunft

Für die Zukunft ist geplant, dass wir im Winter 2024 eine weitere Ferienwohnung eröffnen und 2025 sollen zwei weitere Ferien-Apartments renoviert werden. Zudem liegt uns der Ausbau des charmanten Innenhofs sehr am Herzen – für den Sommer 2025 haben wir uns vorgenommen, dass es einen gemütlichen kleinen Holzpavillion im Look eines Gewächshauses gibt, sowie eine Outdoorküche und mehrere Tische, sodass unsere Gäste ihr Frühstück oder Abendessen auch im Freien geniessen können und man sich vielleicht bei einem Gläschen Wein mit anderen Feriengästen austauschen kann.